Laden...

Sport im SC Berlin

Slide background
Slide background
Wir, der SC Berlin, sind gemeinsam stark
Slide background
Wir, der SC Berlin, fördern Talente
Slide background
Wir, der SC Berlin, machen eine gute Figur
Slide background
Wir, der SC Berlin, sind fit im Alltag
Slide background
Wir, der SC Berlin, meistern Hürden

News

23.05.2016 - Mitgliederversammlung der Abteilung Gesundheitssport am 23.06.2016

Einladung zur Mitgliederversammlung der Abteilung Gesundheitssport,

die nächste Mitgliederversammlung der Abt. Gesundheitssport findet statt am:

Datum:   23.6.2016
Uhrzeit:  18:00
Ort:        Sportforum Hohenschönhausen, Weißenseer Weg 51-55, 13053 Berlin, Stadiongebäude des BFC, Konferenzraum

Tagesordnung:

1.  Begrüßung und Eröffnung
2.  Bestätigung der Tagesordnung  und Wahl des Protokollführers
3.  Bericht des Vorstands
4.  Bericht des Kassenprüfers
5.  Aussprache zu Top 3 und 4
6.  Antrag auf Entlastung des Vorstandes
7.  Wahl der Wahlkomission
8.  Wahl des Vorstandes
9.  Verschiedenes
10. Schlusswort

06.05.2016 - Wir - die Sportfamilie: Newsletter 04/2016

Besuch der Brasilianischen Botschaft

Am 03.05.2016 war es endlich so weit. Der Club Rio 2016 besuchte die Brasilianische Botschaft. Neben zahlreichen Förderern waren u. a. auch Athleten/innen und Trainer für Rio mit dabei. Die Botschafterin Frau Maria Luiza Ribeiro Viotti begrüßte uns. Anschließend wurde uns der aktuelle Vorbereitungsstand der Sommerspiele erläutert und uns sehr viel Neues zu Brasilien und Rio vermittelt.

Einladung: Grillabend - Wir die Sportfamilie

Aus Tradition und zur weiteren Vorbereitung auf die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro und der langfristigen Vorbereitung auf die Winterspiele 2018 in Pyeongchang möchten wir Sie als Mitglied des Club Rio 2016, alle Übungsleiter und alle Vorstände der Abteilungen zu unserer nächsten Veranstaltung einladen.

Tag: Dienstag, 31.05.2016
Ort: Begegnungsstätte des SC Berlin (Vereinshaus)
im Sportforum Hohenschönhausen
Zugang über den Weißenseer Weg 53, 13053 Berlin
Beginn: 18.00 Uhr

Es werden die besten sportlichen Ergebnisse der Athleten/innen seit Beginn des Jahres in Erinnerung gerufen und ausgezeichnet. Weiterhin informieren wir über die nächsten Aktivitäten. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen gemeinsamen schönen Abend! Bitte seien Sie so freundlich und geben uns Ihre Teilnahmeinformation bis zum 24.05.2016.

Unseren kompletten Newsletter finden Sie hier.

Bild: SC Berlin


Bild: J. Kirschen

30./01.05.2016 - Fechten: Doppelsieg in Saarbrücken

Für eine kleine Sensation bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Saarbrücken sorgten Kim Kirschen und das Team der Florettfechterinnen.

Kim Kirschen wurde am Samstag zum Stolperstein für so manchen Anwärter auf den Titel. Nur ein Gefecht gab die 19-jährige in der Vorrunde ab, marschierte dann aber mit hohen Siegen ins Finale der besten Acht. Dort gewann sie ebenso deutlich gegen Pia Ueltgesforth (Moers) und stand im Halbfinale ihrer wohl stärksten Konkurrentin Leandra Behr aus Tauberbischofsheim gegenüber. In einem lange offenen Gefecht setzte sich Kim am Ende mit 15:11 durch. Das anschließende Finale gegen die vier Jahre jüngere Johanna Feron aus Moers machte sie dann zur klaren Angelegenheit. Nach anfänglichem 1:3 Rückstand zog Kim binnen nur kurzer Zeit auf 13:3 weg und holte sich mit 15:4 ihren ersten Deutschen Meistertitel bei den Juniorinnen. Komplettiert wurde das tolle Ergebnis mit den Plätzen 9 und 14 der Schwestern Jessica und Josefin Kinzel, die erst kurz vor dem Finale ausschieden.
Bei den Herren sorgte Tim Winkler mit Platz 20 für das beste Ergebnis. Er unterlag im 32er dem Frankenthaler Alexander Bappert.
Für die zweite kleine Sensation sorgte dann am Sonntag die Damenflorettmannschaft um Kim Kirschen. Gemeinsam mit Jessica und Josefin Kinzel sowie Rahel Bartholmé konnte auch hier der Titel gewonnen werden.
Von der Vorrunde befreit und an Platz 1 gesetzt, ließen sie ihren Gegnerinnen nie eine Chance, gewannen im Viertelfinale gegen den PSV Stuttgart mit 45:15 und im Halbfinale gegen den FC Moers mit 45:31. Im Finale traf das Quartett dann auf Titelverteidiger Tauberbischofsheim um die Vortagesdritte Leandra Behr. In einem spannenden Gefecht, in dem beide Mannschaften zwischenzeitlich die Führung übernehmen konnten, erarbeiteten sich unsere Mädels zum Ende hin einen kleinen Vorsprung. Diesen musste Schlussfechterin Kim nur noch verwalten, baute ihn sogar noch aus, so dass unsere Mädels am Ende mit 43:33 erneut den Titel in die Hauptstadt holen konnten (zuletzt 2006).

Bei den Herren kamen Tim Winkler, Markus Praus, Maurice Degler und Ossip Kruse leider nicht über einen 9. Platz hinaus. Sie unterlagen im 16er knapp der Vertretung aus Hamburg/Walddorf.
Herzlichen Glückwunsch der neuen doppelten Deutschen Meisterin sowie dem gesamten Damenflorettteam um ihre Trainer Aris Enklemann, FrankHöltje und Peter Ulbrich.
Julia Kirschen

23./24.04.2016 - Fechten: Medaillenausbeute bei Deutschen B-Jugendmeisterschaften

Bei den Deutschen B-Jugendmeisterschaften in Halle am 23./24.04.2016 konnten wir mit 1x Gold und 2x Bronze überzeugen.
Bei den Jungs im jüngeren Jahrgang (2003) holte Leander Helm, der für den Berliner FC startet, aber im Sportforum trainiert und dort zur Schule geht, sensationell den Titel. Im Finale drehte er einen 4:8 Rückstand und gewann mit 10:8 gegen Patrick Wolf aus Radebeul. Knapp am Finale vorbei schrammten Nils Grun und Hannes Nerling, die am Ende die Plätze 9 und 13 belegten.
Im älteren Jahrgang der Jungs (2002) konnte Leonard Semper überzeugen. Mit makelloser Bilanz kämpfte er sich ins Finale der besten Acht und siegte dort klar gegen Noah Braun vom OFC Bonn. Erst Nils Fabinger (FC Moers) verhinderte mit einem knappen 10:9 Sieg Leos Einzug ins große Finale. Als zweiter Starter konnte Moritz Pust auf Platz 17 landen.

Bei den Damen machte besonders Lena Stutzke auf sich aufmerksam. Im älteren Jahrgang konnte auch sie die Bronzemedaille gewinnen. Nach fehlerfreien Vorrunden an Platz 3 gesetzt, zog Lena mit sicheren Siegen ins Halbfinale ein. Dort musste sie sich dann der späteren Gesamtsiegerin Angelina Philipp (Hanau) geschlagen geben. Komplettiert wurde Lenas Bronzemedaille mit den Plätzen 9 und 49 von Lucy Ammer und Sophie Berger.
Im jüngeren Jahrgang konnte sich Leonie Hartmann erstmals bei einer Deutschen Meisterschaft beweisen. Leonie schaffte problemlos den Sprung ins Tableau der besten 32, gewann dort sogar noch ein Gefecht. Am Ende stand für sie ein guter 24. Platz zu Buche.

Am Tag der Mannschaftsentscheidungen konnte die Auswahl der Jungs (Berlin I.) in der Besetzung Leander Helm (BFC), Moritz Pust, Leonard Semper (beide SCB) und Lennart Kliem (Südwest) einen tollen 3. Platz belegen. Von der Vorrunde befreit zogen sie sicher ins Halbfinale ein, unterlagen dort der Vertretung aus Nordrhein. Im kleinen Finale dann bezwangen sie Baden-Nord I. mit 44:40 und konnten sich über Bronze freuen.
Bei den Mädels konnten Lena Stutzke, Lucy Ammer, Leonie Hartmann (alle SCB) und Nina Reich Platz 5 belegen. Sie mussten sich erst im Viertelfinale den späteren Silbermedaillengewinnern aus Bayern geschlagen geben.
All diese Ergebnisse spiegeln die tolle Nachwuchsarbeit des SC Berlin wieder und sind der verdiente Lohn für die harte Arbeit.
Herzlichen Glückwunsch allen Medaillengewinnern, Platzierten sowie ihren Trainern.
Julia Kirschen

Bild: S. Stutzke


Bild: SC Berlin

14.03.2016 - Relaunch der Homepage: Willkommen auf unserer neuen Internetseite!

Es ist soweit: Wir präsentieren unsere neue Internetseite. 
In ihr stecken einige Monate Arbeit und Vorbereitung und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Frische Farben, neues Design und ein übersichtlicheres Menü. 

Jetzt auch bei Facebook

Darüber hinaus ist der SC Berlin seit einiger Zeit auch bei Facebook zu finden. Hier gibt es aktuelle News zur Sportfamilie und ihren Erfolgen. Folgen Sie uns!

Der SC Berlin wünscht viel Spaß beim Surfen.

Mach ein Schnuppertraining

natürlich kostenfrei und unverbindlich

Wir (SC-Berlin) die Sportfamilie

Boxen - Eiskunstlauf - Eisschnelllauf - Fechten - Gesundheitssport - Judo/Taekwondo - Karate - Leichtathletik - Radsport - Reha-Sport - Schwimmen - Tischtennis - Turnen

Bitte wählen Sie die Abteilung für das Probetraining, Sie werden anschließend auf das Kontaktformular weitergeleitet.
Termin vereinbaren

Ich möchte Sponsor des SC-Berlin werden!

Partner des SC-Berlin - das lohnt sich

Wir bieten unseren Partnern interessante und werbewirksame Möglichkeiten sich der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Welches ist das richtige Partnermodell, was sind die Vorteile und wie melde ich mich an als Partner des SC Berlin.

Die Möglichkeiten besprechen wir gern individuell.

Jetzt kontaktieren

Unser Hauptsponsor: Sponsor Unser Medienpartner:Sponsor


Förderer des Vereins: